Gemeinde verkauft Bauland

Drucken
Teilen

Jonschwil Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Jonschwil 2761 Quadratmeter Land im Gebiet Salzwies-/Sonnenhaldenstrasse in die Wohnzone W2a eingezont. Nach Beendigung des Kiesabbaus und der Rekultivierung soll dieses Land frühestens ab 1. Juli 2019 überbaut werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, das neu eingezonte Land in fünf Parzellen zu durchschnittlich 552 Quadratmetern aufzuteilen. Zudem hat er festgelegt, für den Verkauf des Baulands zwei öffentliche Angebotsrunden durchzuführen. Die erste Angebotsrunde dauert vom 6. April bis 15. Mai. An dieser können sich alle Interessenten beteiligen. Der Minimalpreis pro Quadratmeter beträgt 680 Franken. (red)