Gelungene «Chrabbelfiir»

niederuzwil. Rechtzeitig zum Chrabbelfiir- und KIK-Sommerfest liess Petrus den Sommer nach der frostigen Schafskälte mit herrlich warmen Temperaturen und viel Sonnenschein zurückkehren. Passend dazu war das Sommerfest ganz dem Thema Schaf gewidmet.

Merken
Drucken
Teilen

niederuzwil. Rechtzeitig zum Chrabbelfiir- und KIK-Sommerfest liess Petrus den Sommer nach der frostigen Schafskälte mit herrlich warmen Temperaturen und viel Sonnenschein zurückkehren. Passend dazu war das Sommerfest ganz dem Thema Schaf gewidmet. So verwandelten sich die Kinder am Gottesdienst in Schafe und folgten dem Hirten überall hin. Nur eines verirrte sich, sodass sich der gute Hirte unverzüglich auf die Suche danach machte. Endlich fand er es verängstigt in einem Dornenbusch.

Er befreite es von den Dornen und führte es behutsam wieder heim zu den anderen Schafen, welche gehorsam im Stall warteten. Die Kinder lauschten der Geschichte, erzählt von einer Leiterin und gespielt von den KIK-Kindern, gespannt. Auch Jonas, die kleine Living-Puppet, war begeistert und erinnerte sich daran, wie es ist, verloren zu sein.

Wer hat nicht auch schon mal sein Mami beim Einkaufen verloren? Nach dem Gottesdienst wartete jede Menge Überraschungen auf die Kinder. (pd.)