Geldsüchtig – Komödie von Wolfgang Binder

Merken
Drucken
Teilen

Ein nicht mehr ganz junger Grundbuchbeamter steht kurz vor seiner Hochzeit. Die kuriose Begegnung mit seiner Nachbarin gibt ihm Anlass, näher darüber nachzudenken, ob es seine Zukünftige nicht vielleicht doch nur auf seine kürzlich gewonnenen Lottomillionen abgesehen hat.

Da seine Nachbarin sich plötzlich in einer ähnlichen Situation wieder findet, gehen beide eine «Zweckgemeinschaft» gegen ihre Partner ein. Nun spielt es keine Rolle mehr, dass sie anfangs noch «befeindet» waren. Überraschend stellen sie etliche Gemeinsamkeiten fest. Man kommt sich näher, aber nicht zu nahe…

Erneut verspricht der Plot reichlich Irrungen und Wirrungen. Lachmuskelkater scheint ebenfalls garantiert. An den Aufführungen von Donnerstagabend, 18. Januar, sowie an der Dernière von Samstag, 20. Januar, hat es noch freie Plätze (jeweils 20 Uhr in der Alten Gerbi Oberuzwil).

Reservationsmöglichkeit und weitere Informationen finden sich im Internet unter der Adresse www.dorf-buehni.ch. (cg)