Geistige Nahrung für kluge Köpfe

Neun Bibliotheken in der Region beteiligen sich an der nationalen Kampagne «Biblio-Freak». Ab sofort können Besucher in einem Slogan mit Foto erklären, was sie zu Freaks der Bibliotheken macht.

Drucken
Teilen
«Wir sind Bibliofreaks»: Bibliotheken werben für ihr Angebot. (Bild: pd)

«Wir sind Bibliofreaks»: Bibliotheken werben für ihr Angebot. (Bild: pd)

REGION. Unter dem Motto «Welcher Freak steckt in dir?» beteiligen sich neun Bibliotheken im Einzugsgebiet der Regio Wil an diesem Wettbewerb. Dieser erfolgt im Rahmen der nationalen Kampagne «Biblio-Freak».

Originalität gefragt

Gesucht sind Besucherinnen und Besucher von Bibliotheken, die ein originelles Foto von sich machen und einen Slogan zum Leitmotiv «Ich bin ein …Freak» kreieren. Zum Beispiel: «Ich bin ein Spannung-Freak. Meine Bibliothek sorgt für Thrill in meinem Leben.» Oder: «Ich bin ein Wissen-Freak. In meiner Bibliothek finde ich alles, was ich schon immer wissen wollte.» Eine Teilnahme ist direkt in den teilnehmenden Bibliotheken oder auch bequem von zu Hause aus via www.bibliofreak. ch möglich. Weitere Informationen sind zu finden unter www.thurkultur.ch/bibliotheken. Zehn Wettbewerbsteilnehmende gewinnen einen Preis. Die Sieger und Siegerinnen werden am Welttag des Buches vom 24. April bekanntgegeben.

Angebot sichtbar machen

«Biblio-Freak» ist eine nationale Imagekampagne für Bibliotheken mit dem Ziel, die Bibliotheken zu stärken, deren öffentliche Wahrnehmung zu verbessern und die Bekanntheit des Angebots zu steigern. Die Bibliotheken Eschlikon, Dussnang, Kirchberg, Münchwilen, Niederhelfenschwil, Oberbüren, Sirnach, Uzwil und Wil bieten diesen Wettbewerb an mit dem Ziel, die vielfältigen Leistungen der Institution noch sichtbarer zu machen. (pd)