Geigen erobern den Kulturpunkt

Merken
Drucken
Teilen

Flawil Bl Loyko ist das berühmteste und weltweit erfolgreichste russische Roma-Ensemble. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, lassen Artur Gorbenko und Michael Savichev die Saiten ihrer Geigen und Gitarren zu magischen Arrangements verschmelzen. Mit folkloristischer Sentimentalität, atemberaubender Virtuosität und mitreissender Energie zieht das Trio sein Publikum in Bann. Gründer, treibende Kraft und kreativer Kopf des Ensembles ist Sergey Erdenko. Der 1958 im östlichen Sibirien Geborene spielt seit seinem fünften Altersjahr Geige und studierte an bekannten Musik- und Theaterschulen in der damaligen UDSSR. Entscheidende Impulse lieferten indessen auch die Mitmusiker seines 1990 gegründeten Trios. Sie brachten eigene Elemente aus ihren Spezialisierungen mit ein, unter anderem den Flamenco aus dem spanischen Andalusien oder Impulse aus der Klassik und dem Jazz. Bl Loyko spielen heute Freitag, 20.30 Uhr, im Kulturpunkt. (Eintritt frei/Kollekte). (pd)