GEBURTSTAG: Ein Kaffeewagen und viel Musik

Die diesjährige Birräweiche Guggenparty stand unter einem besonderen Stern. Die organisierenden Thuurvögel feiern dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Das grösste Geschenk haben sie sich gleich selber gemacht.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Die Thuurvögel umrahmten ihre eigene Feier mit Musik. Nebst ihnen traten knapp 20 andere Guggen auf. (Bilder: Christoph Heer)

Die Thuurvögel umrahmten ihre eigene Feier mit Musik. Nebst ihnen traten knapp 20 andere Guggen auf. (Bilder: Christoph Heer)

Christoph Heer

redaktion@wilerzeitung.ch

Eine 30-jährige Erfolgsgeschichte ist nicht nur die der Thuurvögel an sich. Auch die Chronologie ihrer Birräweich-Partys ist vollgestopft mit Höhepunkten und Erlebnissen. Allein die Tatsache, dass die Besucherzahlen oft die 2000er-Marke knackten, zeugt von ihrem Erfolg.

Auch am Wochenende strömten die Massen ins Oberstufenzentrum Degenau. Knapp ­ 20 Guggen und DJ Piccolo sorgten für die musikalische Umrahmung. Gespannt wartete man auf den Auftritt der Bieranjas aus dem Fricktal. Die aus der Fernsehshow «Kampf der Orchester» bekannten Bieranjas liessen die Zuhörer ausflippen. Das gelang auch den Thuurvögeln. Die Schwarzenbacher Guggenmusik zelebrierte ihren Jubiläumsauftritt mit einem Kuchen mit ­30 brennenden Kerzen. Obergugger Lars Fässler vermochte sie in einem Zug auszublasen.

Dass dieses Jubiläum noch lange anhalten wird, dafür sorgt der neue und selbst erbaute Kaffeewagen. Das Monstrum misst 60 Quadratmeter. Thuurvögel-Präsident Peter Buchmann sagte, dass man damit ganz bestimmt viele tolle Partys erleben wird. «Man kann den fahrbaren Kaffeewagen auch mieten», so Buchmann, bevor er sich wieder ins Getümmel begab.