Gasbezug wird 2020 nur leicht teurer für Kunden der Technischen Betriebe Wil

Die Gaspreise im Versorgungsgebiet der Technischen Betriebe Wil (TBW) erfahren im 2020 keine Veränderung und bleiben auf dem gleichen Niveau wie 2019.

Drucken
Teilen
Dem Standardprodukt werden weiterhin 20 Prozent Biogas beigemischt.

Dem Standardprodukt werden weiterhin 20 Prozent Biogas beigemischt.

Bild: Donato Caspari

Einzig die vom Bundesrat beschlossene CO2-Abgabe erhöht sich um 0,003 Rappen pro Kilowattstunde und beträgt neu 1,741 Rappen pro Kilowattstunde (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das teilte die Stadtkanzlei gestern mit.

Vorteilhafte Beschaffungspreise

Als Gründe für die stabilen Verkaufspreise werden vorteilhaften Beschaffungskosten für die Energie und optimierte Netzinfrastrukturkosten genannt. Um die kommunalen wie auch die nationalen Ziele weiter zu erfüllen, bleibe der Anteil im Biogas-Standardprodukt weiterhin auf 20 Prozent Biogas mit einem unveränderten Aufpreis von fünf Rappen pro Kilowattstunde. Die Differenz zu den effektiven Biogas-Einkaufskosten werde weiterhin von den TBW getragen. (red)

Aktuelle Nachrichten