Future Ski Championships

Drucken
Teilen

Die Future Ski Championships finden jeweils im Vorprogramm der Alpinen Ski-WM statt. Aus jedem Land, in welchem im jeweiligen Jahr ein Weltcuprennen der höchsten Stufe stattfindet, qualifiziert sich je eine Fahrerin für den Event. Aufgrund der hervorragenden Resultate vertrat in diesem Jahr Aline Höpli die Schweiz. Mit Erfolg: Auf der eisigen Weltcuppiste am Corviglia überzeugte die Flawilerin mit dem zweiten Platz. Sie wurde einzig von einer Finnin geschlagen. Nichtsdestotrotz fuhr Höpli auf die nachfolgenden Plätze einen bereits beachtlichen Vorsprung heraus, der Podestplatz war absolut verdient. Besonders in Erinnerung bleiben dürfte aber in erster Linie die Startnummernauslosung. An dieser bekam Höpli von ihrem Slalom-Vorbild Mikaela Shiffrin die Startnummer überreicht. Sie meinte noch: «Have fun», erinnert sich Höpli. (dam)