FUTSAL: Alle sieben Spiele gewinnen

Die Durchführung der siebten und letzten Runde in der NLB-Meisterschaft obliegt Futsal FC Uzwil. Diese wird in der BZU-Halle in Niederuzwil ausgetragen.

Urs Nobel
Drucken
Teilen
FC Uzwil-Futsal (blau) darf das Ende der Qualifikationsrunde in der eigenen Halle feiern. (Bild: Urs Nobel)

FC Uzwil-Futsal (blau) darf das Ende der Qualifikationsrunde in der eigenen Halle feiern. (Bild: Urs Nobel)

Urs Nobel

urs.nobel@wilerzeitung.ch

Das Futsalteam FC Uzwil hat bereits in seiner zweiten Saison erreicht, was viele noch nicht geschafft haben. Es ist eine Runde vor Schluss Sieger in der NLB, Gruppe 6, geworden und darf die Aufstiegsspiele bestreiten.

Vorher findet aber noch die letzte Runde statt, und zwar in der BZU-Halle in Niederuzwil. Am Sonntag ab 10 Uhr wird alle zwei Stunden noch um Siege und Plazierungen gekämpft. Der Auftritt von Futsal FC Uzwil ist um 16 Uhr und bildet den Abschluss des Meisterschafts- Tages.

Das Heimteam darf locker in diese Partie steigen. Es ist Tabellenleader und kann nicht mehr ein- oder überholt werden. «Wir werden das Spiel aber ernst nehmen. Wir wollen den Zuschauern zeigen, mit welchen Qualitäten wir diese Saison erfolgreich waren», sagt Teamcoach und Spieler Dave Obrist. «Gut möglich, dass am Sonntag mehr Spieler zum Zug kommen, die im Verlauf der Saison hinten anstehen mussten. Aber das Ziel bleibt: Wir wollen auch im siebten Spiel siegen und unsere Ungeschlagenheit wahren.»

Bezüglich Durchführung der Aufstiegsspiele ist noch nicht alles klar: Geht es nach Insiderwissen, so finden diese eine Woche darauf irgendwo im Kanton Aargau statt. «Auch der Modus ist nicht bekannt. Ich gehe allerdings davon aus, dass es zu drei Spielen aller Gruppenersten kommt und dass die ersten drei aufsteigen können», mutmasst Obrist.

Anlässlich der Heimrunde vom Sonntag in Niederuzwil hofft Futsal FC Uzwil, dass wieder so viele Zuschauer in die Halle strömen wie im vergangenen Jahr. «Mindesten zu unserem Spiel», rührt Obrist die Wer­betrommel. «Wir führen eine Festwirtschaft mit Getränken, hausgemachten Sandwiches und Kuchen.»