FUSSBALL: Zwei Eigentore zum Remis

Der FC Herisau und der SC Bronschhofen trennen sich 2:2 (1:1) unentschieden.

Merken
Drucken
Teilen

Das Resultat schmeichelt dem SC Bronschhofen, weil er selber keine eigenen Treffer erzielte. Allerdings fielen die Eigentore auf druckvolle Vorstösse, die ohne weiteres auch von eigenen Mitspielern ins Netz hätten befördert werden können. Jedes Mal war aber der Fuss eines Appenzellers im Weg.

Bei der Begegnung zweier Teams, die den Ligaerhalt bereits gesichert hatten, kam wenig Be­rauschendes zustande. Seitens Bronschhofes wurden zu viele Fehler produziert. Zudem standen die Spieler zu weit vom Gegner weg. Das besserte sich aber in der zweiten Hälfte, als die Gäste mehr vom Spiel hatten. (uno)