Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FUSSBALL: Zuzwiler stehen im Achtelfinal

In der vergangenen Meisterschaft gewann Zuzwil gegen Bischofszell nie. Im Cup siegten die Fürstenlander mit 2:1.

Mit langen, schnell in die Spitze gespielten Bällen gelang es dem FC Bischofszell das eine oder andere Mal, gefährlich im Strafraum des FC Zuzwil aufzutauchen. Dieser produzierte zu viele unnötige Abspielfehler und konnte den Ball selten in den eigenen Reihen halten. Nach und nach fanden die Zuzwiler besser ins Spiel. Nach 26 Minuten flankte Pascal Fritsche von der rechten Seite in den Strafraum. Bischofszells Torhüter liess den Ball aber direkt vor die Füsse von Ciprian Gherman abprallen. Der Rumäne behielt die Übersicht und legte zurück auf Philip Jud, der aus der Drehung das 1:0 erzielte. Die Reaktion der Rosenstädter folgte umgehend. Mittels Penalty glich das Heimteam aus.

Nach dem Seitenwechsel übernahm der FC Zuzwil zuerst einmal die Initiative. Die richtig klaren Torchancen blieben dabei aber aus. Auch der FC Bischofszell spielte sich nicht mehr so leicht vors Zuzwiler Tor. In der 63. Minute schoss Philip Jud nach einem Abspielfehler das 2:1, welches den Sieg und ein Weiterkommen im Cup bedeutete. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.