Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: «Wembley-Tor» entscheidet

Der in die 2. Liga abgestiegene FC Sirnach verliert beim Aufstiegsfavoriten Calcio Kreuzlingen 0:2 (0:0).

Der FC Sirnach verfügt über ein gutes und williges Team. Gegner Calcio kann aber zusätzlich noch einige Spieljahre Routine in die Waagschale legen. Beim direkten Aufeinandertreffen dieser beiden war denn auch zuerst Taktieren angesagt. Die Gegner spielten beide aus einer sicheren Defensive heraus. Im erwartet schwierigen Spiel für Sirnach konnte sich schliesslich Calcio Kreuzlingen schneller aus den taktischen Fesseln lösen und Akzente setzen. Fünf Minuten vor der Pause wurde dies mit der 1:0-Führung belohnt. Eine katastrophale Abwehr seitens der Hinterthurgauer führte zum Treffer.

Labinot hatte die Chance zum Ausgleich. In einer 1:1-Situation mit dem gegnerischen Torhüter brachte er das Leder nicht in die Maschen, obwohl er unbedrängt war. In Anbetracht des Rückstands stand der FC Sirnach etwas höher und zeigte sich mutiger. Ein Konter führte aber zum Ausbau der Führung, auch wenn nicht alle einig waren, ob der Ball (Wembley-Tor) hinter der Linie war. Nur ein Videobeweis hätte für eine definitive Klärung sorgen können. Über Sieg oder Niederlage hatte dieser Entscheid aber keinen Einfluss gehabt. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.