FUSSBALL: Trotz Hitze ein deutlicher und verdienter Erfolg

Die Uzwiler-Serben gewinnen auswärts beim FC Engelburg 7:2 (4:0).

Drucken
Teilen

Die Abtwiler versuchten gleich von Beginn weg mit einer offensiven und temporeichen Spielweise Druck auf die Uzwiler Hintermänner auszuüben. Dadurch wurden für die schnellen Stürmer des FC Uzwil Serben Räume geöffnet, welche das Trio Arslan, Markovic und Kucani zu nutzen wussten und so regelmässig die Verteidigung des FC Abtwil aushebelten. Dem ersten Treffer folgten noch vor der Halbzeit drei weitere. Das Halbzeitresultat von 4:0 für den FC Uzwil Serben verwandelte das Geburtstagskind Kucani, nach Zuspiel von Lazic.

Die Hitze setzte den Spielern – trotz mehrfachen Trinkpausen – zu.

Auch in der zweiten Hälfte fanden die Uzwiler wieder in ihr Spiel zurück und setzten das eifrige Toreschiessen fort. Kucani beschenkte sich zu seinem Geburtstag mit einem weiteren Hattrick. Erst gegen Ende und bei 0:6 vermochten sich die Abtwiler erstmals Chancen zu erarbeiten und Keeper Hanselmann herauszufordern. Dieser konnte gegen die zwei Treffer nichts ausrichten. Der Sieg, mit fünf Toren Differenz, war aber so oder so klar. (mb)

Aktuelle Nachrichten