Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FUSSBALL: Treffer in letzter Sekunde

Der FC Wil U20 verliert auswärts gegen den FC Freienbach 0:1 (0:0).

Beim FC Freienbach konnte die U20 des FC Wil 1900 lange mithalten und schnupperte bis in die Nachspielzeit an der Überraschung. Jubeln durfte am Schluss jedoch trotzdem das Heimteam, nachdem Olivier Maurer in der zweiten Nachspielminute einen direkten Freistoss versenken konnte. Kurz zuvor wurde auf Seiten der Äbtestädter Daryl Lupo, in der 83. Minute eingewechselt, vom Platz gestellt. Nach einer gelben Karte wegen Unsportlichkeit leistete er sich eine verbale Entgleisung und wurde unter die Dusche geschickt.

Erneut musste Wil-Trainer Salih Özdemir auf zahlreiche Kaderspieler verzichten. Mit Gabriel Bietmann (Torhüter), Raffael Oliveira und Suat Jonuzi nahmen sogar drei U16-Akteure auf der Bank Platz. Letzterer kam am Schluss noch zu einem Teileinsatz. «Spielerisch und einstellungstechnisch kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen», hob Özdemir die positiven Attribute hervor. (jaw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.