FussbalL

Der FC Wil verpflichtet zwei weitere Talente

Der Challenge-League-Klub hat den 19-jährigen Angreifer Tician Tushi und den 20-jährigen Rechtsverteidiger Marcin Dickenmann vom FC Basel respektive von den Grasshoppers ausgeliehen.

Drucken
Teilen

(pd/tm) Beide Spieler werden bis zum 30. Juni 2021 ausgeliehen, wie der FC Wil mitteilt. Beim Rechtsverteidiger Marcin Dickenmann hat der Challenge-League-Klub allerdings eine Option auf eine definitive Übernahme bis Juni 2023. Der 20-Jährige kam bisher zu 14 Einsätzen für GC in der zweithöchsten Schweizer Liga.

Marcin Dickenmann lief bisher 14 Mal in der Challenge League für Wils Konkurrenten GC auf.

Marcin Dickenmann lief bisher 14 Mal in der Challenge League für Wils Konkurrenten GC auf.

Bilder: PD

Der 19-jährige Tician Tushi, der zum Kader der U20-Nationalmannschaft gehört, stösst vom FC Basel zu den Wilern. Der Angreifer hat sämtliche Juniorenstufen bei den Baslern durchlaufen und kam bereits in zwölf Super-League-Partien zum Einsatz. In Basels U18 spielte Tushi unter dem aktuellen Wiler Cheftrainer Alex Frei.

Tician Tushi spielt in der U18 des FC Basel bereits unter Trainer Alex Frei.

Tician Tushi spielt in der U18 des FC Basel bereits unter Trainer Alex Frei.

Für den FC Wil sind die zwei Zugänge die Neuverpflichtungen Nummer drei und vier in der Winterpause. Zuvor hatten die Wiler bereits Stürmer und Rückkehrer Silvio und Offensivspieler Henri Koide engagiert. Goalie Nils de Mol wurde zudem definitiv vom FC Basel übernommen.