Für das Wasser im Einsatz

ZUZWIL. Keine Ausreden: Diese zwei Bauarbeiter stehen, wie viele ihrer Kollegen, auch bei klirrender Kälte im Einsatz. Von 7 Uhr in der Früh bis es dunkel wird, installierten sie diese Woche Lichtwellenleiter für die Wasserkorporation Zuzwil. «Wenn wir arbeiten, bewegen wir uns.

Drucken
Teilen
Bild: Mario Fuchs

Bild: Mario Fuchs

ZUZWIL. Keine Ausreden: Diese zwei Bauarbeiter stehen, wie viele ihrer Kollegen, auch bei klirrender Kälte im Einsatz. Von 7 Uhr in der Früh bis es dunkel wird, installierten sie diese Woche Lichtwellenleiter für die Wasserkorporation Zuzwil. «Wenn wir arbeiten, bewegen wir uns. Dann frieren wir wenigstens nicht», sagt einer von ihnen und lacht. Die 30jährige Steuerungsanlage der Wasserversorgung wird ersetzt – und mit ihr die alten Kupferkabel. Die neuen, schnellen Kabel werden durch bereits verlegte Rohre unter die Zuzwiler Strassen geblasen. Das kostet 320000 Franken. Dem Kredit hatte die Bürgerschaft im März zugestimmt. (bp./mf.)