Fünf Künstler – fünf Instrumente

FLAWIL. Morgen Freitag sind im Kulturpunkt Flawil um 21 Uhr fünf Musiker mit ihren traditionellen Instrumenten verschiedener Folklorerichtungen zu hören. So entsteht eine abenteuerliche Klangreise durch unterschiedliche Länder.

Drucken

FLAWIL. Morgen Freitag sind im Kulturpunkt Flawil um 21 Uhr fünf Musiker mit ihren traditionellen Instrumenten verschiedener Folklorerichtungen zu hören. So entsteht eine abenteuerliche Klangreise durch unterschiedliche Länder. Es spielen Bettina Portmann – Sitar (indisches Seiteninstrument), Elias Menzi – Hackbrett, Micela Bazzeghini – Celtic Harp (Schottische Harfe), Luka Zeller – Hang (schweizerische Blechklangskulptur), und Markus Bolli – Didgeridoo (Blasinstrument australischer Ureinwohner). Jeder Vortrag dauert circa 30 Minuten.

Türöffnung: 20 Uhr Konzertbeginn: 21 Uhr