Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Frühzeitig ein Zeichen gesetzt

Fussball Der FC Tobel-Affeltrangen vermeldet die Vertragsverlängerung mit Ruedi Eisenhut. Er bleibt über die aktuelle Saison hinaus Cheftrainer des FC Tobel-Affeltrangen.

Die beiden Parteien stellten am Karfreitag die Weichen für die neue Saison. Mit dem traditionellen Eiertütsch wurde die weiterführende Zusammenarbeit symbolisch besiegelt.

«Dieser Entscheid bereitet uns Freude und unterstreicht beidseitig unsere Absicht der langfristigen und nachhaltigen Zusammenarbeit», betont Roger Kernen, Sportchef des FC Tobel-Affeltrangen. «Nicht die Ligazugehörigkeit, sondern das Vereinsdenken steht im Vordergrund!»

Ruedi Eisenhut übernahm das Team in der Winterpause 2014/15, realisierte auf Anhieb den Wiederaufstieg in die 2. Liga und schaffte in der letzten Saison den vorzeitigen Ligaerhalt. Die Mannschaft ist auch in dieser Saison auf Kurs und belegt aktuell einen Nichtabstiegsplatz. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.