Frisch, fröhlich, freiwillig

Am Samstag, 5. November, von 10 bis 17 Uhr stehen am Mogelsberger Martini-Markt über 70 Stände.

Drucken

MOGELSBERG. Bereits zum 18. Mal melden sich nicht nur die Märktler schon früh an, um einen Platz auf dem beliebten Markt zu erhalten. Auch die Besucherinnen und Besucher stehen um 10 Uhr parat, wenn die Musikgesellschaft den Markt klangvoll eröffnet. Der diesjährige Markt steht auch unter dem Motto «Freiwillig». Alle Helferinnen und Helfer arbeiten in der Vorbereitung und am Markttag freiwillig und fröhlich mit, auch wenn es frühmorgens doch noch recht frisch ist beim Aufstellen der Marktstände.

«Prix Benevol»-Preisverleihung

Um 11.30 Uhr findet die erste Preisverleihung der Gemeinde Neckertal mit dem «Prix Benevol» statt. Es wurden folgende Freiwillige nominiert: Der Vorstand der Regionalen Jugendmusikschule St. Peterzell, das «Schüür»-Team aus Brunnadern und die freiwilligen Helfer des Alters- und Pflegeheims Brunnadern. Aber auch die Kürbis-Auszeichnung um 13.30 Uhr wird spannend.

Der Schwerste gewinnt

Jeder kann seinen Kürbis um 10 Uhr zum Wägen auf den Dorfplatz bringen, die drei schwersten Kürbisse werden ausgezeichnet und die Züchter mit einem Preis belohnt. Musikalisch geht der Nachmittag weiter. In der Kirche findet traditionell um 13 Uhr und um 15 Uhr ein Konzert statt. Dieses Jahr singt Caroline Rüthemann, begleitet am Klavier von Christoph Scheffelt. Auf dem Dorfplatz spielt um 14 Uhr die Musikgesellschaft Dicken. Auch die kulinarischen Genüsse werden befriedigt, an vielen Ständen sind Spezialitäten aus der Region zu kosten, der Männerchor Nassen führt die Dorfbeiz Nassen, und im Festzelt der Musikgesellschaft Mogelsberg wird man sicherlich auch nicht auf dem Trockenen sitzen bleiben. (pd)

Aktuelle Nachrichten