«Freundschaftliche Bande»

Zum Auftakt der neuen 2.-Liga-Saison trifft der FC Bazenheid übermorgen Samstag ab 17.30 Uhr auf dem Ifang auf Winkeln. Der St. Galler Vorortverein wird von Alex Hörler trainiert, der während Jahren auch beim FC Bazenheid tätig war.

Merken
Drucken
Teilen

Zum Auftakt der neuen 2.-Liga-Saison trifft der FC Bazenheid übermorgen Samstag ab 17.30 Uhr auf dem Ifang auf Winkeln. Der St. Galler Vorortverein wird von Alex Hörler trainiert, der während Jahren auch beim FC Bazenheid tätig war. Auch sonst gibt es zwischen den Vereinen einige Verstrebungen, weshalb Bazenheids Präsident Markus Böni von einer «freundschaftlichen Bande» spricht. «Eine Niederlage wäre allerdings eine grosse Enttäuschung», fügt Böni hinzu. (sdu.)