Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Frauenfussball im Vormarsch

«Der Frauenfussball boomt», zeigt sich Martina Gähwiler überzeugt. Mittlerweile gebe es in der Schweiz mehr als 22 000 lizenzierte Spielerinnen und laufend kämen neue dazu.

«Der Frauenfussball boomt», zeigt sich Martina Gähwiler überzeugt. Mittlerweile gebe es in der Schweiz mehr als 22 000 lizenzierte Spielerinnen und laufend kämen neue dazu. Das Bedürfnis Fussball zu spielen habe sich bei den Mädchen und Frauen in den vergangenen Jahren immer stärker ausgeprägt und werde sich in Zukunft wohl noch weiter steigern, ist Martina Gähwiler überzeugt.

Zwischen 1999 und 2005 hat die in Züberwangen wohnhafte Fussballverrückte die Juniorinnenabteilung des DFC Uzwil durchlaufen und danach während drei Jahren die erste Frauenmannschaft des DFC unterstützt. Im Anschluss an eine kurze Auszeit als Aktivspielerin, in der sie ihrem Verein aber als Juniorinnentrainerin erhalten blieb, verstärkt sie seit dem vergangenen Jahr wieder das Fanionteam. «Fussball ist mein liebstes Hobby, dem ich mit Leidenschaft fröne. Ich bin eine absolute Teamsportlerin, da ich den gegenseitigen Ansporn brauche, vor allem aber das gemeinsame Spass haben und auch den Zusammenhalt innerhalb unserer Mannschaft sehr schätze», erklärt die 22-Jährige. Sie sieht das Fussballspielen als eine willkommene Abwechslung zum Alltag, da abends im Training der Kopf ausgelüftet und Aggressionen abgebaut werden können. Gleichzeitig bereiten sich die Fussballerinnen Woche für Woche mit Ehrgeiz und Willenskraft auf die Meisterschaftsspiele an den Wochenenden vor. «Wir sind nicht nur auf dem Platz eine Gemeinschaft, sondern treffen uns auch regelmässig im privaten Umfeld. Das fördert unseren Teamgeist und daraus entstehen immer wieder neue Freundschaften», freut sich Martina Gähwiler. Neben dem Trainings- und Spielbetrieb oder der Teilnahme an Turnieren führt der DFC unter dem Jahr ausserdem vereinsverbindende Anlässe wie Sponsorenlauf, Hallenturnier, Skiweekend sowie Trainingslager durch. (pd.)

Am Wochenende vom 25./26. Juni feiert der FC Uzwil 100 Jahre Bestehen. Bis dahin wird wöchentlich ein ausgewähltes Mitglied vorgestellt. Höhepunkt der Jubiläumsfestivitäten wird das Spiel FC St. Gallen – FC Basel auf der Rüti.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.