Frauen feierten 100-Jahr-Jubiläum

Merken
Drucken
Teilen

Henau Die Frauengemeinschaft Henau lud als Auftakt der Jubiläumsveranstaltung zu einer Agapefeier in die Kirche ein. Festlich geschmückt, mit verschiedenen Kronen, Blumen und farbigen Tüchern präsentierte sich der Altarraum. Vier Frauen aus verschiedenen Generationen erzählten von ihren Erfahrungen mit der Frauengemeinschaft: von Versammlungen am Sonntagnachmittag in den 50er-Jahren, der Entstehung des Kräutersträusschen-Bindens, persönliche Erlebnisse und auch die Entwicklung der Frauengemeinschaft wurden angesprochen. Für die ungewisse Zukunft wurde um Kraft gebetet. «Ihr seid das Licht der Welt» – Isabella Geisser ermunterte mit dieser Bibelstelle, das Licht nicht unter den Scheffel zu stellen, sondern die guten Arbeiten sichtbar zu machen.

Lieder, begleitet am Piano von Astrid Rickenbacher, ergänzten die Feier zum 100-jährigen Bestehen. In vielen Gesprächen beim anschliessenden Imbiss wurden Erinnerungen ausgetauscht und Hoffnungen formuliert. Als Geschenk an die feiernden Frauen fand die Vorstellung «Tiger frei» von Klaus Gremminger und Reto Trunz im Pfarreiheim statt. Da wurde gestaunt, gerätselt, gelacht, der Kopf geschüttelt. Zum Thema «Liebe» wurde viel Papier zerrissen, und Zettel flogen im Raum herum.

Präsidentin Susanne Wick Gähwiler bedankte sich bei den beiden Künstlern und bei Isabella Geisser mit einer Schokoladenkrone mit FG-Logo für die tollen Leistungen. Kaffee und Kuchen sowie Sekt als Schlummertrunk im kronengeschmückten Pfarreiheim rundeten die Feier ab. (pd)