Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Flückiger gewinnt Gold an der Schweizer Meisterschaft

SPORTSCHIESSEN. Es sah anfänglich nicht gut aus für den Zuzwiler Pistolenschützen. In der Qualifikation der Junioren U21 mit der Luftpistole verlief dem knapp 18jährigen Marvin Flückiger der Einstieg nicht nach Plan. Mit nur 91 Punkten in der ersten Passe wurde eine persönliche Analyse notwendig.
Marvin Flückiger gewann seinen vierten Schweizer-Meister-Titel. (Bild: pd)

Marvin Flückiger gewann seinen vierten Schweizer-Meister-Titel. (Bild: pd)

SPORTSCHIESSEN. Es sah anfänglich nicht gut aus für den Zuzwiler Pistolenschützen. In der Qualifikation der Junioren U21 mit der Luftpistole verlief dem knapp 18jährigen Marvin Flückiger der Einstieg nicht nach Plan. Mit nur 91 Punkten in der ersten Passe wurde eine persönliche Analyse notwendig. Durch harte Arbeit und konsequenter Umsetzung der Technik fand er in den Wettkampf zurück und gewann die Qualifikation mit 571 Punkten.

Im anschliessenden Final, wieder mit etwas Schwierigkeiten in den ersten Schüssen, steigerte er sich kontinuierlich und setzte sich deutlich durch. Mit vier Punkten Vorsprung erkämpfte sich Flückiger den Titel vor Christoph Lüthi, Aeschau, und Marcel Beck, Frauenfeld. Marvin Flückiger gewann den Schweizer-Meister-Titel bereits zum viertenmal.

Zehn Tage vor den nationalen Titelkämpfen vertrat Flückiger die Schweizer Farben an der Europameisterschaft in Györ (Ungarn). Dort wurden seine Trefferqualitäten mit einem sehr guten neunten Platz belohnt. Mit 570 Zählern verfehlte er den Finaleinzug nur knapp und nur aufgrund der geringeren Anzahl Innerzehner. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.