Flüchtiger Fahrer ermittelt

SCHWARZENBACH. Der Kantonspolizei St. Gallen ist es dank Hinweisen aus der Bevölkerung gelungen, den Autofahrer zu ermitteln, der am Sonntagabend in Schwarzenbach von der Strasse abgekommen und geflüchtet ist. Dies schreibt die Polizei in einer Medienmitteilung.

Drucken
Teilen

SCHWARZENBACH. Der Kantonspolizei St. Gallen ist es dank Hinweisen aus der Bevölkerung gelungen, den Autofahrer zu ermitteln, der am Sonntagabend in Schwarzenbach von der Strasse abgekommen und geflüchtet ist. Dies schreibt die Polizei in einer Medienmitteilung. Es handelt sich um einen 18jährigen Kosovaren, der erst seit mehreren Wochen im Besitz seines Führerausweises ist.

Dieser Autofahrer war am vergangenen Sonntagabend, um 17.30 Uhr, mit einem Auto auf der Wilerstrasse Richtung Schwarzenbach gefahren. Infolge Nichtanpassens der Geschwindigkeit an die Linienführung verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug. Deshalb schleuderte das Auto über die linke Fahrbahnhälfte in die Wiese. Das Auto hob aufgrund eines leicht erhöhten Teersträsschens ab, worauf es erneut ins Schleudern geriet, bis es schliesslich in der Wiese zum Stillstand kam. Der 18-Jährige sei danach weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern, schreibt die Kantonspolizei. (kapo)