Flotte wächst auf 640 Fahrzeuge

Die Camion Transport AG übernimmt per 1. April die Bereiche Transport und Logistik der Zünd-Transport AG. Damit festigt das Wiler Familienunternehmen seinen Platz unter den drei grössten Transportunternehmen der Schweiz.

Hans Suter
Drucken
Teilen
Durch die Übernahme der Zünd-Transport AG vergrössert die Wiler Camion Transport AG die Flotte auf rund 640 Fahrzeuge. (Bilder: pd)

Durch die Übernahme der Zünd-Transport AG vergrössert die Wiler Camion Transport AG die Flotte auf rund 640 Fahrzeuge. (Bilder: pd)

WIL. Die traditionsreiche Zünd-Transport AG in Altstätten zieht sich nach 100 Jahren aus dem operativen Geschäft zurück. Dies, weil es keine interne Nachfolgeregelung gibt. Die Flotte mit rund 40 Fahrzeugen wird per 1. April dieses Jahres von der Camion Transport AG (CT) übernommen. Ebenso die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. «Wir bieten den rund 50 Mitarbeitenden eine Weiterbeschäftigung an», sagt CT-Direktor Josef Jäger.

Preis bleibt ein Geheimnis

Dass die Wahl für die Übernahme auf die Camion Transport AG mit Sitz in Wil gefallen ist, beruht nicht auf Zufall. «Aufgrund der erfolgreichen Partnerschaft, insbesondere im Bereich Krantransporte und der Stückgutverteilung, ist die Wahl für den Verkauf auf uns gefallen», sagt Josef Jäger. Das Wiler Transport- und Logistikunternehmen betreibt seit Januar 2015 bereits 23 Kranfahrzeuge und erweitert nun die Flotte mit der Übernahme der Zünd-Transport AG um weitere rund 40 Fahrzeuge verschiedener Modelle. Bezüglich des Übernahmepreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Standort bleibt bestehen

Wie Josef Jäger bestätigt, bleibt der Standort Altstätten auch nach der Übernahme bestehen. «Camion Transport mietet die Betriebs- und Büroräume in Altstätten und sichert so die Weiterführung des Standortes im Rheintal», sagt Jäger. Auch die bestehenden Kundenbeziehungen führt Camion Transport mit hohem Qualitätsanspruch weiter. «Durch die entstehenden Synergien entsteht ein klarer Mehrwert für unsere Kunden», ist Josef Jäger überzeugt. Mit der Übernahme stärkt Camion Transport die Position im Raum Ostschweiz, insbesondere auch in den Bereichen Kran- und Spezialtransporte. Bei der Hälfte der rund 40 zu übernehmenden Fahrzeugen handelt es sich um Kran- und Spezialfahrzeuge. Die Camion Transport AG und die Zünd-Transport AG pflegen besonders im Bereich der Logistik für den Rheintaler Fensterbauer Ego Kiefer seit 2015 eine enge Zusammenarbeit. Damals verschob Ego Kiefer den Logistik-auftrag von Zünd zu CT.

1200 Mitarbeitende

Die Camion Transport AG gehört zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen der Schweiz. An der Gesamtgrösse gemessen zählt sie zu den drei grössten Transportunternehmen der Schweiz. An 15 Standorten werden pro Tag durchschnittlich 8000 Sendungen und Logistikaufträge bearbeitet. Das Familienunternehmen mit Sitz in Wil beschäftigt 1200 Mitarbeitende und verfügt über eine Flotte von 600 Fahrzeugen. Den starken Franken bekommt auch CT zu spüren, wie Josef Jäger bestätigt. Zum einen steige der Preisdruck, zum anderen nehme bei exportorientierten Unternehmen die Liefermenge ab. Von den tiefen Energiepreisen kann das Unternehmen nicht profitieren. «Wir geben die Einsparungen direkt an unsere Kunden weiter.»

Josef Jäger: «Wir bieten den rund 50 Mitarbeitenden der Zünd-Transport AG eine Weiterbeschäftigung an.»

Josef Jäger: «Wir bieten den rund 50 Mitarbeitenden der Zünd-Transport AG eine Weiterbeschäftigung an.»