Fliegende Verpflegung: vom Auto ins Tobel

Flawil Sackweise Abfälle haben die Helfer rund um den Flawiler Elternverein gesammelt.

Merken
Drucken
Teilen

Der nationale Clean-up-Day ist in Flawil seit drei Jahren Elternvereinssache. Unterstützt wird dieser jeweils von Klassen der heilpädagogische Schule. Auch dieses Jahr befreiten Schüler der HPS den ganzen Freitag lang die Umgebung «Botsberg» vom Abfall. Mehr als 25 Kilogramm Abfall kamen zusammen. Am Freitagnachmittag kletterten Organisator Didi Klement mit seinen Leuten in die Tobel rund um Flawil, wo sich vor allem Autofahrer vom Abfall befreien. Dort mussten dann sackweise Haushaltabfälle herausgetragen werden. Die Familien waren dann am Samstag unterwegs, um in verschiedenen Regionen zu «fetzlen». (pd)