Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Flawiler Gemeinderat bezeichnet die Spitalstrategie «4plus5» als «4plus0»

Die Herabstufung des Spitals Flawil zum Notfallzentrum kommt den Gemeindebehörden einer Spitalschliessung gleich. Der Gemeinderat will weiterhin für den Erhalt kämpfen.
Hans Suter
Bald nur noch Gesundheits- und Notfallzentrum? Die Zukunft des Regionalspitals Flawil bleibt ungewiss. (Bild: Ralph Ribi)

Bald nur noch Gesundheits- und Notfallzentrum? Die Zukunft des Regionalspitals Flawil bleibt ungewiss. (Bild: Ralph Ribi)

Die Regierung des Kantons St.Gallen hat am 23. Oktober die Strategie zur Weiterentwicklung der St.Galler Spitäler bekanntgegeben (wir berichteten). Damit habe sie die Katze aus dem Sack gelassen: In Zukunft soll es im Kanton St.Gallen ein Zentrumsspital in St.Gallen und drei Mehrspartenspitäler in Grabs, Wil und Uznach geben. Zur Gewährleistung einer wohnortnahen Versorgung sollen die heutigen Spitäler in Flawil, Wattwil, Rorschach, Altstätten und Walenstadt geschlossen werden. Stattdessen sollen an diesen Standorten fünf regionale Gesundheits- und Notfallzentren entstehen. Also vier Spitäler und fünf Notfallzentren. Deshalb nennt sich das Projekt «4plus5». Für den Gemeinderat bedeutet das «4plus0», wie er in einer Medienmitteilung schreibt.

Gemeinderat bleibt dran

Der Flawiler Gemeinderat will sich nicht damit begnügen und lässt nicht locker. Vielmehr favorisiert er weiterhin das Angebot des privaten Anbieters Swiss Medical Network, der das Spital weitgehend als Listenspital für allgemein versicherte Patientinnen und Patienten weiterführen würde. Auch deshalb, weil ein grosser Teil der heutigen Arbeitsplätze erhalten bleibt. Die Regierung will sich aber keine Konkurrenz in die Nähe holen und das frei werdende Spital wohl schon deshalb nicht an einen privaten Anbieter vermieten oder verkaufen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.