Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FLAWIL: Neuer Glanz für die Gemeinde

Der Bahnhofplatz soll zu einer Flawiler Visitenkarte werden. Er wird deshalb saniert. Die Bauarbeiten für die erste Phase der Gesamterneuerung beginnen diesen Dienstag.

An der Bürgerversammlung vor rund eineinhalb Jahren haben die Stimmberechtigten deutlich Ja gesagt zum Baukredit für die erste Phase zur Sanierung von Bahnhofplatz und Bushof in Flawil. Die öffentliche Auflage des Projekts hat im vergangenen Mai ohne Einsprachen geendet. Anfang dieses Jahres wurden nun die Bauleistungen für die erste Phase, also die Sanierung des Bahnhofplatzes und den Neubau des Bushofs, öffentlich ausgeschrieben und an die Morant AG und Brühwiler AG vergeben.

Nun steht der nächste Schritt bevor. Diesen Dienstag beginnen die Bauarbeiten für die erste Phase der Gesamterneuerung, wie der Gemeinderat mitteilt. Diese dauern voraussichtlich bis Ende November. Die Sanierung habe Auswirkungen auf den Verkehr. Je nach Stand der Bauarbeiten werde dieser unterschiedlich geführt und entsprechend signalisiert. Die Oberdorfstrasse ist für den motorisierten Individualverkehr während der Bauzeit nur in Fahrtrichtung Ost befahrbar. Dasselbe gilt für den öffentlichen Verkehr. Aus diesem Grund wird die Haltestelle «Spital» während der ganzen Bauphase in Fahrtrichtung West nicht bedient. Die Haltestelle «Bahnhof» bleibt bestehen. Die Fussgänger werden im Baustellenbereich geführt, wie es weiter heisst. Die Taxibetriebe erhalten während der Bauzeit neben dem Migrolino-Shop alternative Standplätze.

Ausserdem habe der zuständige Revierförster festgestellt, dass der Baum gegenüber dem SBB-Gebäude, in welchem sich der b’treff befindet, einige Faulstellen aufweist. Er müsste in naher Zukunft gefällt werden. Deshalb soll in Absprache mit dem Naturschutzverein Flawil die Fällung bereits jetzt im Zusammenhang mit den Bauarbeiten erfolgen. Es ist eine Ersatzpflanzung vorgesehen. (gk/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.