Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FLAWIL: Flawils Kinder rüsten sich für die Lägelisnacht

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger: Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Lägelisnacht naht.

Immer am Dienstag nach St. Otmar, dieses Jahr ist es der 21. November, werden die Strassen in Flawils Zentrum von Hunderten von Kerzenlichtern erhellt. Platziert werden die Kerzen in Hunderten von Räben und Kürbissen, die zuvor von etwa 700 Schülerinnen und Schülern geschnitzt und auf verzierten Leiterwagen platziert worden sind.

Die Legende vom guten Wein

Die Lägelisnacht ist ein alter Brauch. Seit 90 Jahren, also seit 1927, wird sie gefeiert. Über den Ursprung dieses Flawiler Brauchtums gibt es verschiedene Geschichten. Da ist einmal jene, die auf der Otmar-Legende basiert. Nach dieser soll bei der Überführung der Leiche von Otmar, des ersten St. Galler Abtes, von der Insel Werd nach St. Gallen der Wein im Fässchen, dem sogenannten Lägel, nie ausgegangen sein.

Eine zweite Geschichte berichtet von einem Pfändler, der guten Waadtländer Wein nach Flawil gebracht hat. Heute bringen Kinder und Jugendliche mit ihren Räbeliechtli Freude und Licht in Flawils Strassen.

Um 18.45 Uhr beginnt der Umzug bei der Westausfahrt beim Bahnhof. Begleitet werden die Kinder von der Musikgesellschaft, von Vertretern der Behörden und Lehrerschaft. Als Lohn für ihr Mitmachen erhalten sie am Schluss des Umzuges Wurst und Brot. Die Anwohner der Umzugsroute sind gebeten, Schaufenster- und Reklamebeleuchtungen auszuschalten.

Verkehrsverein als Organisator

Organisiert wird der Lägelisnacht-Umzug jeweils von einer Arbeitsgruppe des Verkehrsvereins Flawil. Die Verantwortlichen bitten die Teilnehmenden, am Umzug keine Motorfahrzeuge, Laternen und Rauchkamine mitzuführen. Das Abbrennen von Feuerwerk aller Art, sowie das Betreten der SBB-Gleisanlagen ist strengstens verboten. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass Zuwiderhandlungen strafrechtlich verfolgt werden. (mb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.