Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Flamenco, Paella und Sangria

Das «Pueblo Español» vom ­ 2. September im und um das «Centro» an der Mühlegasse 4 wartet nicht nur mit kulinarischen Genüssen auf, sondern zeigt auch die Regionen Spaniens mit seinen musikalischen Besonderheiten. Um 16 und 21 Uhr wird ein Wind aus dem Süden einkehren und die Gäste mit einem leidenschaftlichen Flamenco an den spanischen Emotionen teilhaben lassen. Auch ein eigens aus Asturien eingeflogener «Gaitero» wird ab Mittag, 12 Uhr, zum besonderen Flair des Anlasses beitragen. Dieser junge Künstler versteht es, der spanischen Sackpfeife (Dudelsack) ihre ganz besonderen Töne zu entlocken. Schliesslich wird, ab 14 Uhr, ein Guitarrista spanische Volkslieder vortragen und so dem Fest einen gediegenen Rahmen verleihen.

Am Abend, ab 21 Uhr, sorgt dann ein DJ für Unterhaltung. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.