FISCHEREI: Einschreiben für das Jugendfischen am Stadtweier

Ab sofort können sich Jugendliche für ein Patent anmelden. Die Ausgabe erfolgt Mitte April.

Drucken
Teilen

Auch dieses Jahr bietet die Stadt Wil das beliebte Jugend-Freizeitangebot «Fischen am Stadtweier» an. Anmeldeschluss ist der 31. März.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche mit den Jahrgänge 2001 bis 2005, die Freude an einer naturnahen Freizeitbeschäftigung haben. Anmeldeformulare für die Jugendfischerei am Stadtweier können ab sofort beim Sekretariat des Departements Bau, Umwelt und Verkehr (BUV) an der Hauptstrasse 20 in Bronschhofen bezogen oder von der Website der Stadt heruntergeladen werden. Mit der Anmeldung ist ein auf der Rückseite mit Name und Vorname beschriftetes Passfoto abzugeben. Die Zahl der verfügbaren Plätze ist beschränkt, bei zu hohen Anmeldezahlen gilt das Eingangsdatum der Anmeldung.

Ab Jahrgang 2003 ist der ­SaNa-Ausweis (Sachkunde-Nachweis) obligatorisch. Ein entsprechender Kurs wird am Samstag, 8. April, angeboten. Anmeldungen und Informationen sind bei ­Fischaufseher Roman Hediger, 079 742 20 26 oder roman-­hediger@bluewin.ch erhältlich.

Die Patentausgabe erfolgt vom 10. bis 18. April beim Sekretariat des Departements Bau, Umwelt und Verkehr in Bronschhofen. Bei Bezug des Patentes ist eine Jahresgebühr von zehn Franken zu entrichten, inbegriffen ist ein kurzer Einführungskurs. Als Ausrüstung genügt eine einfache Zapfenrute mit Wurfrolle. Die Patentinhaberinnen und -inhaber dürfen nach Absolvierung des Einführungskurses werktags von Ende April bis Mitte Oktober im Stadtweier fischen; am Sonntag ist Ruhetag. Das Fischen entlang der beiden Längsseiten des grossen Stadtweiers ist erlaubt. Im Bereich der Schilfinseln, der Weiherbrücke und rund um den Entenweiher ist das Fischen hingegen untersagt. (sk)

<%LINK auto="true" href="http://www.stadtwil.ch/jugendfischen" text="www.stadtwil.ch/jugendfischen" class="more"%>