Finanzielle Hilfe in der Ausbildung

Kirchberg. Aus Anlass des 100. Geburtstages von Paul Scherrer, Bürger von Kirchberg und Ehrenbürger von Basel, errichteten dessen Nachkommen im Jahre 1962 eine Stiftung.

Drucken
Teilen

Kirchberg. Aus Anlass des 100. Geburtstages von Paul Scherrer, Bürger von Kirchberg und Ehrenbürger von Basel, errichteten dessen Nachkommen im Jahre 1962 eine Stiftung. Diese Stiftung hat den Zweck, junge begabte Menschen mit Bürgerrecht oder Wohnsitz in Kirchberg oder Basel während ihrer Ausbildungszeit mit Beiträgen zu unterstützen, wenn finanzielle Beihilfen notwendig sind. Gemäss Stiftungsurkunde kommen Schüler an landwirtschaftlichen Schulen, Lehrlinge der gewerblich-handwerklichen Berufe, Absolventen technischer Schulen, kaufmännische Lehrlinge, Absolventen von Kunst- oder Musikschulen oder Studenten für einen Unterstützungsbeitrag in Frage. Mögliche Empfängerinnen und Empfänger von Beiträgen aus dem Stiftungsfonds können ein Gesuchsformular bei Martin Ledergerber, Leiter Einwohnerdienste, verlangen (Telefon 071 932 35 10, martin.ledergerber@kirchberg.ch). Beitragsgesuche sind spätestens bis 31. Mai einzureichen. (gk.)

Aktuelle Nachrichten