Finanzbedarf von 2,24 Mio. Franken

NIEDERWIL. Der Schulrat Niederwil hat die Verwaltungsrechnung 2014 und den Voranschlag 2015 genehmigt. Die Verwaltungsrechnung 2014 schliesst 330 000 Franken besser ab als budgetiert. Der Finanzbedarf bei den Politischen Gemeinden Oberbüren und Niederbüren liegt bei 2,24 Mio. Franken.

Drucken
Teilen

NIEDERWIL. Der Schulrat Niederwil hat die Verwaltungsrechnung 2014 und den Voranschlag 2015 genehmigt. Die Verwaltungsrechnung 2014 schliesst 330 000 Franken besser ab als budgetiert. Der Finanzbedarf bei den Politischen Gemeinden Oberbüren und Niederbüren liegt bei 2,24 Mio. Franken. Der Voranschlag 2015 rechnet mit einem Gesamtaufwand von 2,565 Mio. Franken Gegenüber der Rechnung 2014 ergibt das einen Mehraufwand von 229 600 Franken. Der Finanzbedarf wird mit 2,50 Mio. Franken budgetiert. Die ordentliche Schulbürgerversammlung findet am Dienstag, 10. März 2014, um 20.00 Uhr im Schulhaussaal statt. (gk)