Filip Stojilkovic vom FC Wil wechselt in die Super League

Mit einem Vertrag bis Ende Juni 2023 plus Option schliesst sich der 20-jährige Fussballstürmer Filip Stojilkovic dem FC Sion an.

Daniel Good
Drucken
Teilen
Filip Stojilkovic im Wiler Dress Anfang November im Spiel gegen Chiasso

Filip Stojilkovic im Wiler Dress Anfang November im Spiel gegen Chiasso

Marc Schumacher / freshfocus

Filip Stojilkovic – vor kurzem 20-jährig geworden – wechselt per sofort zum FC Sion. Stojilkovic erhält beim FC Sion einen 3.5-Jahres-Vertrag plus Option bis zum 30.06.2023. Filip Stojilkovic kam im Juli 2019 aus der Nachwuchsmannschaft der TSG Hoffenheim zu unserem Verein. Der Vertrag des Mittelstürmers mit Wil hatte eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2022.

Wils bester Torschütze und U21-Nationalspieler

In der abgelaufenen halben Saison kam Stojilkovic mit Wil zu 18 Einsätzen und weist eine Bilanz von 8 Toren und 4 Assists auf. Er war Wils bester Torschütze und machte auf sich aufmerksam. Der Schweizer U21-Nationaltrainer Mauro Lustrinelli holte ihn in seine Mannschaft.

Der FC Wil bedauert, dass Filip Stojilkovic nicht mehr für Challenge-League-Verein auf Torejagd gehen wird. Aber die Wiler wollten dem talentierten Angreifer keine Steine in den Weg legen und stimmten einem Transfer zu. Es ist ein weiterer Schritt in der jungen Karriere des Spielers. (red)