Fides verpasst Sieg knapp

Merken
Drucken
Teilen

Handball Der SV Fides hat in der 1.-Liga-Finalrunde 25:25 unentschieden gespielt. Gegen das Zweitplazierte Wohlen fehlte dem Sechstplazierten Fides nicht viel zum Sieg. Trotz der Tatsache, dass für die St. Galler der Aufstieg kein Thema mehr ist, zeigten sie eine engagierte und kämpferische Leistung. Dies gilt insbesondere für die zweite Halbzeit. Im ersten Spielabschnitt war es mehrheitlich Wohlen, das in Führung lag und die Gangart bestimmte. So entsprach die Woh­lener 14:10-Führung zur Pause dem Gezeigten.

Nach dem Seitenwechsel trat Fides weit entschlossener auf. Schnell konnte der Rückstand ausgeglichen und die Führung übernommen werden. Beim 21:17 war der Sieg in Reichweite. Doch die Aargauer vermochten sich nochmals zu steigern und glichen 50 Sekunden vor dem Ende zum 25:25 aus. Somit resultierte schliesslich ein leistungsgerechtes Unentschieden. (fb)