Fête de Lion abgesagt: Finanzielles Risiko zu gross

Das Openair beim Kulturbahnhof Gare de Lion fällt dieses Jahr aus. Dies teilen die Verantwortlichen mit. 

Gianni Amstutz
Hören
Drucken
Teilen
Das Fête de Lion ging letztmals im August 2018 über die Bühne.

Das Fête de Lion ging letztmals im August 2018 über die Bühne.

Bild: PD

«Wir machen es kurz: Das Fête de Lion wird verschoben.» Das teilen die Veranstalter auf Facebook mit. Sie lassen durchblicken, dass das finanzielle Risiko für eine Durchführung zu gross wäre. Dies «nach einer tollen Saison zum 30-jährigen Club-Jubiläum mit knapp 80 Veranstaltungen». Offensichtlich hatte dieses reichhaltige Programm seinen Preis. 

Für das Festival bedeutet die Meldung aber nicht das Aus. Das Fête de Lion wird lediglich um ein Jahr verschoben. «Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und wir freuen uns riesig auf das nächste Fête de Lion am 6. Und 7. August 2021», teilen die Veranstalter mit.

Mehr zum Thema