Ferien: Endlich Zeit zum Lesen

FLAWIL. Endlich Sommerferien: Zeit der Erholung, Zeit des süssen Nichtstuns, Zeit, sich mit einem Buch zu verweilen. Die Gemeindebibliothek Flawil bietet viele Neuheiten an.

Merken
Drucken
Teilen

FLAWIL. Endlich Sommerferien: Zeit der Erholung, Zeit des süssen Nichtstuns, Zeit, sich mit einem Buch zu verweilen. Die Gemeindebibliothek Flawil bietet viele Neuheiten an. Die amüsante Lektüre «Wandern ist doof» von Blanca Imboden, «Der Wetterschmöcker» von Thomas Renggli oder der Krimi «In der Brandung» von Francesco Carofiglio laden geradezu zum Lesen ein.

Wie der Mitteilung der Bibliotheksverantwortlichen entnommen werden kann, sind viele Taschenbücher, die als Ferienlektüre sehr geschätzt werden, ebenfalls verfügbar. Auch die Kinder und Jugendlichen kommen nicht zu kurz, heisst es in der Mitteilung des weiteren. «Der cool verrückte Reiseführer – für Eltern verboten» ist nur ein Beispiel dafür. Das Team der Gemeindebibliothek steht während den Schulferien wie gewohnt von Dienstag bis Freitag zur Verfügung. An den Samstagen bleibt die Bibliothek geschlossen. (pd)