Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FDP-Kandidat hat die Nase vorn

Kirchberg 32 Stimmen mehr und Roman Habrik (FDP) wäre der neue Gemeindepräsident von Kirchberg gewesen. Nun muss er in den zweiten Wahlgang. Einer seiner Gegner wird nicht mehr antreten: Philipp Dörig verzichtet. Michael Sutter hat darüber noch nicht entschieden. (red.) 34

Kirchberg 32 Stimmen mehr und Roman Habrik (FDP) wäre der neue Gemeindepräsident von Kirchberg gewesen. Nun muss er in den zweiten Wahlgang. Einer seiner Gegner wird nicht mehr antreten: Philipp Dörig verzichtet. Michael Sutter hat darüber noch nicht entschieden. (red.) 34

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.