Fasziniert von der Tour de France

Drucken
Teilen

Oberuzwil Auch in diesem Jahr konnte es Kurt Caspar, der einst schnellste Radrennfahrer aller Schweizer Coiffeure, nicht lassen, mit seinem Rennrad im Sog der Tour de France französische Berge zu bezwingen und neue Leute, Orte und Regionen kennen zu lernen.

Der pensionierte Oberuz­wiler Hairstylist und Wellnessspezialist bereiste auf seinen zwei Rädern bereits zum 17. Mal während der Tour de France Frankreich, unterdessen aber in einem gemütlicheren Tempo. Ihm ist das Erlebnis Natur mindestens so wichtig wie der sportliche Ehrgeiz, den es aber auch braucht, um ein solches Abenteuer gesund zu überstehen. (uno)