Fast 15 000 Vereine in Russland

Die Russische Föderation ist 1992 aus der einstigen Sowjetunion hervorgegangen.

Drucken
Teilen

Die Russische Föderation ist 1992 aus der einstigen Sowjetunion hervorgegangen. Auf dem Gebiet Russlands, das mit 17 075 Millionen Quadratkilometern das mit Abstand flächengrösste Land der Erde ist, befinden sich einige der längsten Flüsse sowie mit dem Baikalsee der älteste und tiefste Binnensee der Welt. Bis auf die Tropen sind alle Klimazonen vertreten. Mit 144 Millionen Einwohnern ist das Agrar- und Industrieland Russland, das reich an Rohstoffen ist, sehr dünn besiedelt. Höchster Berg des Landes ist mit 5642 Metern der Elbrus.

Die Fifa führt das Land, das an der Fussball-WM 1966 den vierten Rang belegt hatte, auf Platz 19. In rund 14 900 Vereinen sind 847 000 lizenzierte Spieler registriert. (fk)

Aktuelle Nachrichten