Fasnachtsgedicht

«Gemeindepräsidenten: Topverdiener, Spesenritter, Verweigerer», Ausgabe vom 23. Februar

Walter Kerschbaumer und Robert Mozer, Zuzwil
Drucken
Teilen

Heigeld! Seit Mittwoch weiss der Bürger ganz genau, was ein Gemeindepräsident verdient, mit oder ohne Frau! Dazu noch Spesen: etwa fünf saftige Riesen, die werden auch noch zugewiesen!

Jetzt ist es klar, warum der Spruch als Dauerbrenner – jeder Zuzwiler Bürger ist ja ein Kenner – Der Präsident vor dem Volke spricht: «Jammern gehört sich in Zuzwil nicht!»

Zuzwil ist so lebendig und attraktiv – darauf nehme man einen Ape¬ri¬tif! Hört alle her, wir machen Euch Mut, denn uns in Zuzwil: Ja, uns geht es wirklich gut!

Heifrank, Heirapp !!

Walter Kerschbaumer und Robert Mozer, Zuzwil