Fanfare mixte

Merken
Drucken
Teilen

Die Fanfare mixte, auch Blechharmonie genannt, besteht in erster Linie aus Blechblasinstrumenten (Trompeten, Flügelhörner, Es-Althörner, Posaunen, Euphonien, Baritons und Tubas), welche beliebig mit Holzblasinstrumenten (meist Saxofone und Flöten, gelegentlich auch Klarinetten) ergänzt werden. Natürlich gehört auch Schlagwerk dazu, welches im Idealfall von drei Mitgliedern besetzt wird. Dank dieser Besetzungsart ist es auch Vereinen mit wechselnder Instrumentierung möglich, einer definierten «Gattung» anzugehören. Leider nimmt hier, wie in vielen Bereichen unseres Lebens, die Spezialisierungswut überhand. So nahmen am Eidgenössischen Musikfest 2016 in Montreux gerade noch 22 Vereine in dieser Kategorie teil. (zi)