Fahrunfähig von Wil nach Sirnach: Autolenker kollidiert mit Zaun und Tafel – Führerschein weg

In der Nacht auf Sonntag kollidierte ein 35-Jähriger mit einem Zaun und einer Signalisationstafel. Die Polizisten beurteilen seinen Zustand als fahrunfähig.

Drucken
Teilen
Der fahrunfähige Lenker verursachte Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Der fahrunfähige Lenker verursachte Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Bild: Kapo TG

(kapo/rus) Ein 35-jähriger Mann fuhrt in der Nacht auf Sonntag von Wil in Richtung Sirnach. Kurz vor 2.30 Uhr am Sonntagmorgen fuhr er nach der Verzweigung der Wilerstrasse mit der Obermattstrasse in einen Holzgartenzaun einer Liegenschaft. 400 Meter weiter kollidierte er mit einer Signalisationstafel, das Auto kam zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Polizisten beurteilten den Schweizer als nicht fahrfähig, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der Führerausweis des Lenkers wurde eingezogen.