Esther Baumgartner ist neue Pfarrerin von Münchwilen

MÜNCHWILEN. Vor wenigen Tagen haben die evangelischen Kirchbürger der Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon bei der Vorstellungspredigt ihre neue Pfarrerin kennengelernt. Wie bereits im Februar erwartet, handelt es sich um Esther Baumgartner, bis jetzt in Kradolf tätig, künftig in Münchwilen.

Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Vor wenigen Tagen haben die evangelischen Kirchbürger der Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon bei der Vorstellungspredigt ihre neue Pfarrerin kennengelernt. Wie bereits im Februar erwartet, handelt es sich um Esther Baumgartner, bis jetzt in Kradolf tätig, künftig in Münchwilen. Der Gottesdienst war umrahmt vom Orgel- und Klavierspiel von Peter Kauf. Zum Schluss orientierte Präsident Peter Bernhard, dass Baumgartner ab dem 1. August das Pfarramt Münchwilen übernimmt. Verbunden ist dies mit der Hoffnung, dass in Münchwilen in dieser Thematik Ruhe und Kontinuität einkehren wird. Ihre beiden Vorgänger, Kurt Witzig und Christoph Sauer, hatten die Kirchgemeinde jeweils nicht ohne Nebengeräusche verlassen.

Der Präsident zeigte sich erfreut und erleichtert über die Neubesetzung. Mit einem herzlichen Dank überreichte Peter Bernhard Esther Baumgartner einen Blumenstrauss. (red.)