Es lockt der siebte Churfirstengipfel

JONSCHWIL. Von 2012 bis jetzt haben 162 Teilnehmer sechs Churfirstengipfel bestiegen. Am 23. August soll der letzte Gipfel bestiegen werden. Die Besteigung des 2236 Meter hohen Schibenstoll ist eine Bergwanderung , die keine besonderen Schwierigkeiten bietet.

Drucken
Teilen

JONSCHWIL. Von 2012 bis jetzt haben 162 Teilnehmer sechs Churfirstengipfel bestiegen. Am 23. August soll der letzte Gipfel bestiegen werden. Die Besteigung des 2236 Meter hohen Schibenstoll ist eine Bergwanderung , die keine besonderen Schwierigkeiten bietet. Die Tour wird in zwei Gruppen ab Tal oder ab Alp Selamatt gemacht. Treffpunkt ist um 7 Uhr bei der Haltestelle Kapelle in Schwarzenbach oder beim Kreisel Jonschwil um 7.10 Uhr. Beim Clubheim des SAC Uzwil kann am Nachmittag Mitgebrachtes grilliert werden. Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit Kleinbussen. Über die Durchführung wird am Freitagnachmittag, 21. August, entschieden. Der Entscheid wird auf der Webseite der Gemeinde (www.jonschwil.ch) publiziert. Die Wanderung wird geleitet von Roman Schmidt und Stefan Frei. (pd)