Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Es braucht einfach die Besten

Ur-Kirchberger zieht sich aus der Politik zurück Ausgabe vom 22. Oktober 2015

Gemeinde- und Schulrat Kirchberg sowie der Schulrat in Gähwil haben die Rücktritte per Ende Legislatur bekanntgegeben. Standesgemäss hat der Rücktritt von Gemeindepräsident Christoph Häne am meisten Aufmerksamkeit erregt. 24 Jahre hat er die Gemeinde mit Weitblick und Kompetenz geführt und hinterlässt entsprechend eine gesunde Gemeinde. Für die FDP bedauerlich ist zudem der Rücktritt der Schulrätin Liliane Kurmann. Eines haben die zurücktretenden Personen alle gemeinsam: Sie haben sich jahrelang mit grossem Engagement für unsere Gemeinde engagiert und zeigen damit, unabhängig von der parteipolitischen Zugehörigkeit, viel Gemeinsinn.

Die Parteien und Dörfer sind nun aufgerufen, für die Wahlen im 2016 geeignete Kandidaten zu finden. Damit die verschiedenen Dörfer der Gemeinde angemessen in den Räten repräsentiert werden, wünscht sich die FDP insbesondere auch Kandidaturen aus Bazenheid und Gähwil. Alleiniges Kriterium ist der Wohnsitz jedoch nicht. Auch in einer gesunden Gemeinde gibt es diverse Herausforderungen, als Beispiel sind hier die Infrastruktur (Saalbau, Schulraumbedarf), Finanzen und Steuern, Bevölkerungswachstum, integrative Schule oder die Einheitsgemeinde genannt. Für diese Herausforderungen braucht es nicht nur Dörfervertreter, sondern einfach die bestmöglichen Personen.

Simon Seelhofer, FDP Kirchberg, Funkenbüelstrasse 22, 9533 Kirchberg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.