Erster Wufa-Olympiasieger heisst Rolf Brändle

Vor kurzem konnten den ersten drei Olympiadengewinnern, die anlässlich der Wufa erkoren worden sind, die Preise übergeben werden.

Drucken
Teilen

Mit über 700 Teilnehmern wurde die erste Wufa-Vereinsolympiade zum Erfolg. 13 Vereine aus der Region präsentierten sich im Sonderschaubereich der Wufa den Besuchern und forderten zum Mitmachen auf.

Wer die angebotenen Disziplinen wie Torwandschiessen, Hufeisen werfen, Bowling oder Laserschiessen erfolgreich absolviert hat, qualifizierte sich für das Finale.

Die Goldmedaille und somit ein Wochenende mit dem neuen Mercedes Cabrio, gesponsert von der Liga Wil, gewinnt Rolf Brändle aus Kirchberg. Knapp auf den zweiten Platz verwiesen wurde Heinz Hürlimann aus Henau. Er kann sich mit dem Fitnessabo vom City Fitnesscenter Wil nun optimal auf die kommende Wufa-Olympiade vorbereiten. Die Bronzemedaille geht an Jan Bischofberger aus Schwarzenbach.

Mit ihm freut sich einer der jüngsten Teilnehmer über die gewonnenen Tickets vom FC Wil, gesponsert durch den FC Wil. (pd.)