Ersatzwahl in den Schulrat

BÜTSCHWIL. Gleich zwei Sitze im Schulrat der Oberstufenschulgemeinde Bütschwil-Ganterschwil-Lütisburg (BuGaLu) waren gestern neu zu besetzen. Rosamaria Eisenring-Ruoss (parteilos) aus Bütschwil und Besim Turgut (CVP) aus Bütschwil schafften den Einzug in die Behörde.

Merken
Drucken
Teilen

BÜTSCHWIL. Gleich zwei Sitze im Schulrat der Oberstufenschulgemeinde Bütschwil-Ganterschwil-Lütisburg (BuGaLu) waren gestern neu zu besetzen. Rosamaria Eisenring-Ruoss (parteilos) aus Bütschwil und Besim Turgut (CVP) aus Bütschwil schafften den Einzug in die Behörde. Auf Eisenring-Ruoss entfielen 709 Stimmen, auf Turgut 616, auf vereinzelte Personen deren 27. Das absolute Mehr lag bei 373 Stimmen. Die Ersatzwahl wurde nötig, weil Barbara Scherrer aus Lütisburg bereits auf Ende 2014 nach sechs Jahren im Amt zurückgetreten war. Per 30. Juni tritt auch Patrick Mitschjeta aus Bütschwil zurück. Er ist seit 2010 in der Behörde. (red.)