Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erneuter Sieg nach fünf Sätzen

Volleyball Das 2.-Liga-Damen-Team von Volley Uzwil traf auf die Bären aus Appenzell. Trotz harzigem Beginn mit zwei Satzrückständen vermochten sich die Untertoggenburgerinnen am Schluss mit 3:2 durchzusetzen.

Der erste Satz ging diskussionslos mit 25:9 an die Appenzellerinnen. Die Uzwilerinnen verschliefen den Start komplett und wussten mit der geschickten Verteidigungsaufstellung von Appenzell überhaupt nicht umzugehen. Im zweiten Satz vermochte sich Volley Uzwil aber zu steigern und verlor nur mit zwei Punkten Unterschied.

Mit Umstellungen im Angriffsspiel, einer verbesserten Serviceleistung und Kampf in der Verteidigung gingen Satz drei und vier zu Gunsten der Uzwilerinnen aus.

Die Mannschaft war somit im vierten Fünfsatzspiel dieser Saison angelangt. Dank einer Serviceserie zu Beginn des letzten Satzes konnten die Untertoggenburgerinnen fünf Punkte vorlegen. Appenzell glich jedoch nochmals aus. Eine zweite Service­serie auf Uzwiler Seite sorgte für den entscheidenden Vorsprung zum Endstand von 15:11. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.