Erneute Niederlage

Fussball Der FC Tobel-Affeltrangen reiste zum letzten Auswärtsspiel der Vorrunde zum formstarken FC Rorschach. Wieder realisierten die Tobler keinen Treffer und verloren die Partie nach einem frühen und späten (Penalty-) Tor 0:2.

Drucken
Teilen

Fussball Der FC Tobel-Affeltrangen reiste zum letzten Auswärtsspiel der Vorrunde zum formstarken FC Rorschach. Wieder realisierten die Tobler keinen Treffer und verloren die Partie nach einem frühen und späten (Penalty-) Tor 0:2. Die Thurgauer verblieben somit auf dem zehnten Rang mit acht Punkten. Dreien mehr als das nächste Team unter dem Strich.

Die Partie war geprägt vom enorm schwierigen und rutschigen Geläuf und auch von der schwachen Darbietung der Tobler. In der ersten Hälfte reichte ein Aussetzer in der Hintermannschaft dem ebenfalls nicht brillierenden Heimteam zum 1:0. Nach der Pause hatte Tobel mehr vom Spiel und legte mehr Einsatz und Entschlossenheit in die Waagschale. Doch zum Ausgleich sollte es trotz einiger guter Ansätze nicht reichen, im Gegenteil: Nach einem Konter wurde Rorschachs Egger im Strafraum gelegt, Captain Baumann verwertete sicher zur Entscheidung. Nächsten Samstag steht für den FC Tobel zu Hause das Derby gegen Bronschhofen an. Der Vorteil für den FC Tobel-Affeltrangen in diesem mit Spannung erwarteten Spiel: Er muss zwar unbedingt punkten, ist aber nicht Favorit in diesem Spiel. (jp/uno)

FC Tobel-Affeltrangen: L. Barberi; R. Schwarz, R. Rieser, M. Hobi, J. Eisenring; A. Hollenstein, J. Pfister; A. Lapcevic (46. G. Zweifel), J. Lüthy (70. P. Vetter), J. Hagenbüchli (46. R. Bertschinger); E. Bachmann.